XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Feuerschiff Elbe 1

Feuerschiff Elbe 1 - Spannende Besichtigungen und Museumsfahrten

Schon viele Feuerschiffe haben den Beinamen "Elbe 1" getragen, denn "Elbe 1" bezeichnete den Standort des Feuerschiffes an äußerster Seeposition an der Elbe. Das letzte bemannte Feuerschiff, die "Bürgermeister O'Swald II", wurde 1988 außer Dienst gestellt und ging in den Besitz der Stadt Cuxhaven über.

Heute liegt die "Bürgermeister O'Swald II" im Alten Hafen und kann hier zu bestimmten Zeiten besichtigt werden. Zu entdecken sind hier alle interessanten Bereiche eines Schiffes, wie Kommandobrücke, Maschinenraum, Mannschaftsunterkünfte und Kombüse des ehemaligen Feuerschiffs. Die "Bürgermeister O'Swald II" hat gegenüber anderen Museumsschiffen ihrer Art einen entscheidenden Vorteil: Alle technischen Einrichtungen des Schiffes befinden sich in betriebsbereitem Zustand – somit gilt es gemäß der Sicherheitsbestimmungen als seetüchtig. Interessierte können an den ab und zu angebotenen Museumsfahrten teilnehmen, die von einer ehrenamtlichen Besatzung des Feuerschiff-Vereins Cuxhaven begleitet werden. Weiterhin kann es in der Saison zwischen Frühling und Herbst besichtigt werden. Liegeplatz ist die Alte Liebe Cuxhaven.

Wer nicht in einem langweiligen Standesamt oder in der Kirche heiraten möchte, kann sich auf dem Feuerschiff Elbe 1 das Ja-Wort geben. Eine besondere Atmosphäre für einen ganz besonderen Tag.